Slip, Shorts oder Boxershorts?

Die Wahl der Unterwäsche ist ein existentielles Thema. Denn der Känguru-Slip ist ein „Liebeskiller“ und die jugendlichen Boxershorts nicht immer sehr keck. Solendro hat die wichtigsten Must-Haves und No-Gos * des Unterwäscheuniversums zusammengestellt. So sind Sie auch unter den Jeans immer Up-to-Date!

Der Känguru-Slip (meist weiß)

Als Opa-Slip abgestempelt, ist er ein Überbleibsel der 20er Jahre und man erkennt ihn an der praktischen horizontalen Öffnung. Obwohl er aufgrund seines Komforts sehr bekannt ist, gilt er nicht als sehr sexy in der Welt der Herrenunterwäsche. Wer ihn trägt, riskiert das Abwenden der Damen!

Wer jedoch der alten Zeiten wegen nicht auf dieses Modell verzichten möchte, findet einige Exemplare der Marken Sloggi oder Eminence auf unserer Website.

 

Die Shorts

Sie befinden sich auf halber Strecke zwischen Slip und Boxershorts, bieten Halt und optimalen Komfort, und schmiegen sich perfekt an die empfindlichen Teile des Körpers an. Anders als bei Boxershorts, muss man bei Shorts nicht jeden Morgen fünf Minuten dafür aufopfern, das Goldstück richtig in der Hose zu platzieren. Außerdem trägt David Beckham Shorts.

Und es gibt sie in verschiedenen Varianten: ob kurz oder lang, Sie finden alle Varianten bei Solendro. Entweder mit originellen Aufdrücken wie bei Björn Borg oder Pull-In, schlicht und elegant wie bei Calvin Klein oder farbenfroh im Diesel-Style. Sie haben die Qual der Wahl!

calvin-klein-banniere-bold

 

Die Bauchweg-Shorts

Nein, die Damen haben nicht das Monopol auf Bauchweg-Unterwäsche, die ihre Silhouette verfeinern. Die französischen Marken Mariner und HOM bieten Shorts dieser Art an, die unsere ungewollten Rundungen verbergen und uns so selbstbewusster macht. Probieren Sie es aus!

solendro-style-amincissant

 

Boxershorts

Diese Art der Unterwäsche ist besonders geeignet für die Freidenker unter uns. Besonders beliebt aufgrund ihrer Bequemlichkeit und dem großen Freiraum. Für diejenigen, die sich denken, dass sie schon gern Boxershorts tragen würden, aber nicht wollen, dass ihre Goldstücke in den unendlichen Weiten der Boxershorts umherirren, haben die Designer den Einsatz entwickelt, der (wie in einer Badehose) mithilfe eines netzartigen Stoffteil die Genitalien beisammen hält.

Ob Celio, Dagobear, Arthur, … Die Auswahl ist bachtlich!

 

* Um minderjährige Leser nicht zu schockieren, hat die Solendro-Redaktion – verständlicherweise – beschlossen, weder Strings noch Jockstraps in diesen Artikel aufzunehmen … Diejenigen, die nun enttäuscht sind, mögen uns bitte verzeihen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s